Zwei Türme

                        

Monolithen aus Stahl in einer von Technik beherrschten Welt.
Hoch hinauf in den Himmel ragten sie.
Stumme Zeugen von Reichtum und Macht.
Ein Zeichen für den Rest der Menschheit!
Sie bieteten Schutz und Arbeit und zeugten von
Wohlstand.
Doch kriegerische Seelen zerstörten sie!
Heilige Krieger nannten sie sich,
versuchten durch ihre Taten ihrem Gott nahe zu kommen
Sie hinterließen eine Spur von Terror
Eine Spur von Angst
Eine Spur von Gewalt und des Entsetzens
Sie brachten die Saat des Todes
Als der Schrecken vorbei, der Staub sich gelegt,
entstand aus dieser Saat etwas neues..
Es zeigte sich wahrer Mut
Es zeigte sich wahre Menschlichkeit bei den Rettern
Es wurden Helden geboren die nie Helden sein wollten
Männer und Frauen
Sie, die halfen und immer noch helfen
Ihr seid die wahren Helden unserer Zeit
Wie diese beiden Türme


Ein Zeichen für den Rest der Menschheit.

 

An die ganzen armen kleinen Kinder die vergewaltigt wurden und ums Leben kamen.

An die Kinder, die Entführt wurden und nur sterben mussten weil sie den Entführer kannten....

An die Opfer aus Erfurt und deren Angehörigen.

An die 700 Geiseln in Moskau, die in einem Theaterhaus gefangen waren.An die jenigen die bei der Geiselnahme ums Leben kamen.

An die Opfer der Flutkatastrophe, die ihr Eigentum verloren haben oder vielleicht sogar ums Leben kamen. An die Angehörigen der Flutopfer und die fleißigen Aufräumarbeiter.

 

                Sturmflut

Wie ein Sturm bist du über Deutschland gekommen,
hast so vielen Menschen
ihre Existenz genommen.

Wie ein Sturm kamst du über die Deiche gekrochen,
oftmals keine Chance
und sie sind durch dich gebrochen.

Wie ein Sturm so wild und reißend,
deine Wasser
sie sind böse , heimtückisch und beißend.

Wie ein Sturm nimmst du Rache an uns allen,
dringst in Wege,
Wiesen und Hallen.

Wie ein Sturm so unerbittlich und stark,
ziehst du über Länder,
Städte und Mark.

Es ist deine Rache für die Jahre voll Qual,
nun Mutter Natur
stellst du uns vor die unweigerliche Wahl.

Werden wir lernen und dich mehr respektieren,
oder musst du in ein paar Jahren wieder
so ein schauriges Exempel statuieren.

Ich hoffe wir alle ziehen daraus eine Lehre
und du verschonst uns
mit dem Sturm deiner Meere.

 

Hoffnung.............

Ich will die Hoffnung nicht aufgeben,das die Menschen sich ändern.

Ich will die Hoffnung nicht aufgeben,das es sich lohnt für eine bessere Welt einzutreten.

Ich will die Hoffnung nicht aufgeben,das es einmal Frieden gibt auf der Welt.

Ich will die Hoffnung nicht aufgeben,das es keinen Hunger mehr gibt auf der Welt.

Ich will die Hoffnung nicht aufgeben,das wir Menschen aller Nationalitäten achten.

Ich will die Hoffnung nicht aufgeben,das wir unsere Kinder besser schützen können vor Kinderschändern und Pornografie.

Lichterkette zum Gedenken an die Opfer sexueller Gewalt

Ich will die Hoffnung nicht aufgeben,das wir den Raubbau an der Natur nicht doch beenden können.

Ich will die Hoffnung nicht aufgeben,das wir es schaffen Krankheiten zu besiegen.


Ich will die Hoffnung nicht

      aufgeben...  

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!